Grillen - Infos rund ums Grillen

Soll man Würstchen vor dem Grillen einschneiden?

Würstchen werden vor dem Grillen eingeschnitten, damit sie durch die Hitze nicht platzen. Beim Einschneiden ist zu beachten, dass man nicht zu tiefe Schnitte macht, damit möglichst wenig Flüssigkeit ausläuft. Welche Gewürze sollte man für das Grillfleisch verwenden? Profis am Grill benutzen hauptsächlich Salz und Pfeffer für das Würzen von Grillfleisch. Ein besonderes Aroma des Grillfleischs erreicht man mit Thymian, Rosmarin, Majoran, Petersilie, Basilikum und Oregano

Welches Fleisch eignet sich besonders gut zum grillen?

Das Fleisch generell schmeckt am besten, wenn es mit leichten Fettadern durchzogen ist. Rind Das wohl beliebteste und saftigste Rindersteak ist das Rib-Eye Steak, welches man an seinem typischen Fettauge erkennt. Falls einem das Rib-Eye-Steak zu teuer ist, kann man alternativ zum preiswerten Hüftsteak zurückgreifen. Das edelste Stück vom Rind ist das Filetsteak, welches auch zart bleibt, wenn man es etwas länger auf dem Grill liegen lässt. Schwein Zu den beliebtesten und best geeigneten Spezialitäten vom Schwein gehören die Spareribs (Schweinerippen) und die Nackensteaks. Beide lassen sich super marinieren. Tipp: Besonders gut schmeckt das Fleisch, wenn man es am Abend vorher einlegt und ziehen lässt. Dadurch intensiviert sich der Geschmack

Grillzubehör - darauf sollte man nicht verzichten

Um die Kohle schnell zum glühen zu bringen, sind Grillanzünder mehr als wichtig. Wer schon mal versucht hat, einen Grill nur mit Papier, Pappe, Holz ö.ä anzubekommen, weiß wovon ich rede. Desweiteren ist die Grillzange ein wichtiges Werkzeug am Grill, um das Fleisch zu wenden. Hier muss unbedingt darauf geachten werden, dass die Zange lang genug ist und die Hitze an den Händen nicht unerträglich wird. Hat man keine lange Zange, kann man sich durch Grillhandschuhe vor Verbrennungen schützen. Um die eigene Kleidung nicht zu verschmutzen, empfehle ich eine Grillschürze, an der man(n) auch mal seine Hände abwischen kann. Damit man den Grill auch öfter benutzen kann, sollte man diesen nach dem Benutzen mit einer Grillrostbürste reinigen. Tipp zum Umgang mit der Grillbürste: Das Rost vor bzw. nach dem Grillen über die heiße Kohle legen. Dadurch kann man nun mit der Bürste den Schmutz sehr leicht abbekommen. Wer es ganz genau nimmt und die Garstufen des Fleisches während des Grillens unter Kontrolle haben möchte, der besorgt sich ein Fleisch-Thermometer.

Zum Schluss noch ein paar sehr wichtige Dinge, die man unbedingt immer parat und griffbereit haben sollte. Der Beistelltisch Dient als bequeme Ablage für Zange, Grillteller, Verpackungen usw. Schere Erleichtert das Entpacken des Fleisches aus der Verpackung Mülltüte Hier kann der anfallende Müll direkt reinwandern und man hat später weniger Arbeit.
Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos