Leckeres Rezept für Abalonen-Spinat-Suppe

Abalonen-Spinat-Suppe aus der chinesischen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 200 g Abalonen aus der Dose

  • 100 g Bambussprossen

  • 1 Stück Knoblauchrehe

  • etwas Salz

  • 1 TL geriebene Ingwerwurzel

  • 2 EL Weiswein

  • 2 EL helle Sojasauce

  • 1 Becher junger Spinat

  • 3 l Hühnerbrühe

  • 1 TL schwarzer Pfeffer

bannerinhalt 3

Zubereitung von Abalonen-Spinat-Suppe

  1. Abalonen abtropfen lassen, 3 EL der Einlegeflüssigkeit beiseite stellen. Abalouen und Bambussprossen in sehr dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, würfeln, mit Salz bestreuen und mit dem Messerrücken zerdrücken. Mit Ingwer, Reiswein, Sojasauce und Abalouenflüssigkeit mischen. Den Spinat waschen, verlesen und die Stiele abzupfen.

  2. Die Hühnerbrühe erhitzen, Bambussprossen darin 2 Minuten kochen lassen. Die Suppe mit der Würzsauce und dem schwarzen Pfeffer abschmecken. Abalonenscheiben und Spinatblätter in der Suppe nur kurz erhitzen. Die Suppe sofort servieren.

  3. Hinweis: Abalouen, eine in China als Delikatesse sehr beliebte Meeresschneckenart, sind hierzulande nur in Dosen erhältlich. In warmen Gerichten dürfen sie nur ganz kurz erhitzt werden, da ihr Fleisch bei langem Kochen zäh wird.

VERFASSER:

Man kann die Suppe noch mit streifig geschnittenen, eingeweichten Mu-Err-Pilzen und Streifen von gekochtem Schinken anreichern. Die Pilze dann mit den Bambussprossen 2 Minuten in der Suppe köcheln lassen.

Zusätzliche Infos zu Abalonen-Spinat-Suppe

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): China, Suppe

Besonderheit: vegetarisch

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos