Leckeres Rezept für Apfelkuchen

Dieser Apfelkuchen gelingt jedem und geht schnell.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 50 Haselnüsse oder Mandeln

  • 1 Stück Zitrone

  • 3 Stück säuerliche Äpfel

  • 125 Butter

  • 100 heller Honig

  • 1 Salz

  • 200 Weizenvollkornmehl

  • 2 Stück Eier

  • 2 TL Backpulver

  • 4 EL Sahne

  • 2 EL Sonnenblumenkerne

  • Butter für die Form

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Apfelkuchen

  1. Die Nüsse bzw. Mandeln fein reiben oder grob hacken, je nach Geschmack. Die Zitrone waschen, die Schale abreiben und den Saft von einer halben Zitrone auspressen.

  2. Die Äpfel vierteln, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Die gewölbten Seiten mit einem Messer mehrmals längsseitig einritzen. Die Äpfel in einer Schüssel mit 1 Esslöffel Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Die Form mit der Butter fetten.

  3. Die Butter, den Honig und das Salz mit einem Schneebesen cremig rühren. Die Eier nach und nach untermischen und die Masse noch 2 Minuten weiterrühren.

  4. Das Mehl mit dem Backpulver, den Nüssen oder Mandeln und der Zitronenschale vermengen. Die Mehlmischung mit der Sahne unter die Butter Eier Masse rühren. Die Konsistenz des Teiges sollte so sein, dass dieser schwer vom Löffel gleitet. Eventuell noch etwas Sahne dazugießen.

  5. Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Die Apfelstücke leicht in den Teig drücken. Die Sonnenblumenkerne über den Kuchen streuen. Den Kuchen im Ofen bei 175 Grad und bei Umluft ca. 35-40 Minuten goldbraun backen. Den Apfelkuchen in der Form etwas abkühlen lassen, dann aus der Springform lösen und auf einem Kuchengitter völlig erkalten lassen.

VERFASSER:

für den Kuchen eine Springform verwenden

Zusätzliche Infos zu Apfelkuchen

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Gebäck

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. n.a.

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos