Leckeres Rezept für Apfelkücherl

Rezept für ein traditionellen Apfelkücherl.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 5 Stück säuerliche Äpfel

  • 2 Stück Eier

  • 200 g Mehl

  • 250 ml Bier oder Milch

  • etwas Salz

  • etwas Zimt

  • etwas Butterschmalz

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Apfelkücherl

  1. Das Eigelb vom Eiweiß trennen und das Eigelb mit dem Mehl, Bier oder Milch und einer kräftigen Prise Salz zu einem Pfannkuchenteig verrühren.

  2. Das Eiweiß steif schlagen und unterziehen.

  3. Die Äpfel schälen, entkernen und in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden.

  4. Die Apfelscheiben in den Teig tauchen, abtropfen lassen und sofort in einer Pfanne mit Butterschmalz goldbraun knusprig ausbacken, damit die Apfelstückchen von innen durch und außen nicht dunkel werden. Danach abtropfen und mit Zimt überstreuen.

VERFASSER:

Das Bier macht die Apfelkücherl schön knusprig.

Zusätzliche Infos zu Apfelkücherl

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): , Gebäck

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos