Leckeres Rezept für Auberginensalat mit Knoblauch

Rezept für einen Auberginensalat mit Knoblauch aus der deutschen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

230

KALORIEN [p.P.]

25

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 500 g Auberginen

  • 4 Stück Knoblauchzehen

  • 5 EL Olivenöl

  • 1 Glas trockener Weißwein

  • etwas Saft von 1 Zitrone

  • 1 EL Salz

  • 2 Messerspitze(n) Pfeffer

  • 4 Stück Tomaten

  • 2 Stück Zwiebeln

  • 1 Bund Schnittlauch

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Auberginensalat mit Knoblauch

  1. Die Auberginen waschen, abtrocknen, den Stielansatz abschneiden und die Auberginen in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit dem Salz bestreuen und mit einem Brett oder Deckel beschwert 10 Minuten stehen lassen. So werden den Auberginen mit dem austretenden Wasser die Bitterstoffe entzogen. Anschließend mit saugfähigem Papier trockentupfen.

  2. Den Knoblauch schälen und vierteln. 2 Esslöffel Öl in einem weiten, flachen Topf erhitzen und die Auberginenscheiben von beiden Seiten je 4 Minuten darin braten, den Knoblauch zufügen und unter Rühren den Weißwein und Zitronensaft zugießen. Die Auberginenscheiben mit dem Knoblauch in etwa 15 Minuten bei sehr milder Hitze zugedeckt weich dünsten, herausnehmen und auskühlen lassen.

  3. Die Flüssigkeit im offenen Topf noch etwas einkochen lassen, vom Herd nehmen und mit dem Schneebesen das restliche Olivenöl unterrühren. Die Sauce mit dem Salz und dem Pfeffer würzen. Die Tomaten häuten und achteln, dabei die Kerne und das weiche Innere entfernen. Die Zwiebeln schälen, in sehr dünne Ringe schneiden und mit den Auberginen und Tomaten mischen. Die ausgekühlte Salatsauce unterheben. Den Schnittlauch kurz kalt abbrausen, abtropfen lassen, kleinschneiden und über den Salat streuen.

VERFASSER:

Variieren Sie den Salat mit 250 Gramm gut abgetropften roten Bohnen aus der Dose anstelle der Tomaten und streuen Sie einen Hauch Chilipulver darüber.

Zusätzliche Infos zu Auberginensalat mit Knoblauch

Temperatur:

Beilagen: gebratener Fisch, Lammkoteletts oder gebratene Leber

Kategorie(n): Deutschland, Beilage

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos