Leckeres Rezept für Berliner Buletten

Buletten sind Berliner Variante von Frikadellen

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

5

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 2 Stück Brötchen (Vortag)

  • 250 ml Schlagsahne

  • 1 Stück Zwiebel gewürfelt

  • 1 Stück Knoblauchzehe

  • 250 g gemischtes Hack

  • 250 g Rinderhack

  • 2 Stück Eier

  • 2 TL Senf

  • 2 TL Petersilie gehackt

  • 1 TL Paprikapulver

  • etwas Salz

  • etwas Pfeffer

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Berliner Buletten

  1. Die Brötchen aufschneiden und in einer Schüssel mit der Sahne einweichen. Etwa 10 Min. zur Seite stellen. Danach die Sahne-Brötchen durchkneten.

  2. Die klein gewürfelten Zwiebeln mit dem Knoblauch dünsten.

  3. Das gesamte Hackfleisch mit den Sahne-Brötchen, den Zwiebeln, den Eiern, dem Senf, dem Paprikapulver und der Petersilie vermischen. Dann die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt die Masse zu runden Buletten formen.

  4. Die fertigen Buletten in heißem Butterschmalz von beiden Seiten 10-15 Min. anbraten.

VERFASSER:

Es kann selbstverständlich auch nur Rinderhack oder gemischtes Hack genommen werden. Mini-Variante ideal als Finger-Food.

Zusätzliche Infos zu Berliner Buletten

Temperatur:

Beilagen: Kartoffelsalat

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: schnell

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos