Leckeres Rezept für Blattspinat

Grundrezept für gedünsteten Spinat aus der deutschen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

140

KALORIEN [p.P.]

10

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 kg Spinat

  • 2 EL Butter

  • 1 TL Salz

  • 1 Messerspitze(n) Zucker

  • 3 EL Salme

  • 1 Prise(n) geriebene Muskatnuß oder Knoblauchpulver

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Blattspinat

  1. Den Spinat verlesen, das heißt, welke und schlechte Blätter herauslesen und grobe Stiele entfernen. Die Spinatblätter mehrmals in reichlich kaltem Wasser waschen, aber nicht abtropfen lassen.

  2. Die Butter in einem Topf zerlassen, den Spinat tropfnaß mit dem Salz und dem Zucker zugeben und zugedeckt bei milder Hitze in 5-10 Minuten weich dünsten. Die Dünstzeit richtet sich nach der Spinatsorte. Winterspinat benötigt eine längere Garzeit als zarter Treibhausspinat. Den Spinat dann mit der Sahne verfeinern und mit dem Muskat oder dem Knoblauchpulver würzen.

VERFASSER:

Sie können den gedünsteten Blattspinat auch grob hacken, 2 Teelöffel Speisestärke mit der Sahne glattrühren und den Spinat damit binden.

Zusätzliche Infos zu Blattspinat

Temperatur: -

Beilagen: Passt gut zu: ungesüßten Pfannkuchen, Rühr- oder Spiegeleiern, Schinkenrollen, gebratener Leber.

Kategorie(n): Deutschland, Beilage

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: -

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos