Leckeres Rezept für Blindhuhn

deftiges Gericht aus Westfalen für den Römertopf

Rezept Bewertung:

Bewertung

650

KALORIEN [p.P.]

25

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 250 g weiße Bohnen, getrocknet

  • 300 g Speckwürfel

  • 300 g Möhren, geschnitten

  • 300 g junge Brechbohnen, geschnitten

  • 400 g Kartoffeln, gewürfelt

  • 2 Stück Äpfel, geschält und geviertelt

  • 1 Stück Birne, geschält und geviertelt

  • 0.5 l Gemüse- oder Fleischbrühe

  • 1 Stück Lorbeerblatt

  • 1 TL Zucker

  • Salz und Pfeffer

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Blindhuhn

  1. Die Bohnen über Nacht in 1-1/2 Litern Wasser einweichen. Den Römertopf nach Vorschrift wässern.

  2. Die weißen Bohnen mit 1 Liter Einweichwasser in den Römertopf geben. Speckwürfel ohne zusätzliches Fett in der Pfanne glasig braten und zu den Bohnen geben. Das vorbereitete Gemüse und Obst ebenfalls in den Römertopf füllen, würzen und mit der Brühe übergießen.

  3. 2-3 Stunden im Ofen im geschlossenen Römertopf garen. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt herausnehmen und den Eintopf abschmecken.

VERFASSER:

Das Gericht gelingt auch im Kochtopf. In diesem Fall sollten die weißen Bohnen im Einweichwasser eineinhalb Stunden gekocht. Dann wird der Speck zugegeben, danach die restlichen Zutaten. Alles wird danach noch ca. 30-45 Minuten gegart und abgeschmeckt.

Zusätzliche Infos zu Blindhuhn

Temperatur: 200

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. 12 Stunden

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos