Leckeres Rezept für Blumenkohlauflauf

Blumenkohlauflauf aus der deutschen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

390

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 750 g Blumenkohl (1 mittelgroßer Kopf)

  • 500 ml Wasser

  • 1 TL Salz

  • 5 EL Butter

  • 300 ml Tasse Milch

  • 3 EL MeW

  • 500 ml Milch

  • 2 TL Butter

  • 1 Messerspitze(n) Salz

  • 1 Messerspitze(n) Pfeffer

  • 1 Prise(n) geriebene Muskatnuß

  • 3 Eier

  • 2 EL geriebener Parmesankäse

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Blumenkohlauflauf

  1. Vom Blumenkohl die äußeren großen, grünen Blätter lösen und den Strunk abschneiden. Hellgrüne, kleine Blätter zurückbehalten, waschen und klein- schneiden. Um eventuell vorhandenes Ungeziefer auszuschwemmen.Den Blumenkohl in Essig-Salz- Wasser legen und dann in kleine Röschen zerteilen. Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen, die Blumenkohlröschen 5 Minuten sprudelnd darin kochen; dann gut abtropfen lassen.

  2. 2 Eßlöffel Butter in einem Topf zerlassen, die Blumenkohlröschen darin unter Wenden anbraten, die Milch zugießen, den Blumenkohl zugedeckt bei milder Hitze weitere 15 Minuten garen, dann durch ein Sieb streichen. Den Backofen auf 1900 vorheizen. Die restliche Butter zerlassen, das Mehl darüberstäuben und rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Unter Rühren mit dem Schneebesen die Milch zugießen und rühren, bis die Sauce aufkocht und dick wird. Mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Muskat würzen. Die Sauce mit dem pürierten Blumenkohl mischen und die verquirlten Eier und den Parmesankäse unterrühren.

  3. Eine Auflaufform mit der Butter ausstreichen. Die Masse einfüllen, mit Pergamentpapier oder Alufolie abdecken und auf der mittleren Schiebe- leiste im Backofen 30 Minuten backen. In der Form servieren.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Blumenkohlauflauf

Temperatur:

Beilagen: Dazu schmeckt ein beliebiger frischer grüner Salat.

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos