Leckeres Rezept für Bolinhos de Bacalhau

Stockfischnocken - eine delikater typisch portugiesischer Snack.

Rezept Bewertung:

Bewertung

410

KALORIEN [p.P.]

55

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 500 g Kartoffeln

  • 400 g Stockfisch

  • 1 Stück Zwiebel

  • 1 Bund glatte Petersilie

  • 2 Stück Eier

  • etwas weißer Pfeffer

  • etwas Frittieröl

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Bolinhos de Bacalhau

  1. Den Stockfisch ca. 24 Stunden wässern, Lake mehrmals abgießen und durch frisches Wasser ersetzen.

  2. Petersilie kurz unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

  3. Kartoffeln waschen, in der Schale weich kochen, pellen und durch die Presse in eine große Schüssel drücken.

  4. Unterdessen frisches Wasser zum Kochen bringen und den Stockfisch 20 Minuten darin garen lassen. Aus dem Topf nehmen und etwas auskühlen lassen.

  5. Petersilie hacken, Zwiebel sehr fein würfeln.

  6. Fischstücke von Gräten und Schuppen befreien und in einem Geschirrtuch fest auswringen. Kräftig rubbeln - das Fischfleisch muss ganz trocken sein und zerfasern.

  7. Fisch mit Zwiebel und Petersilie zu den Kartoffeln in die Schüssel geben. Pfeffer darüber mahlen und alles zu einer Masse verkneten. Die Eier einzeln untermischen - darauf achten, dass der Teig nicht flüssig wird.

  8. Öl erhitzen. Mit zwei Suppenlöffeln Nocken aus der Masse stechen, goldbraun frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

VERFASSER:

Stockfischnocken sind das perfekte Fingerfood und schmecken warm genau so gut wie kalt.

Zusätzliche Infos zu Bolinhos de Bacalhau

Temperatur:

Beilagen: Zitronenscheiben zum Beträufeln und knusprig geröstetes Weißbrot

Kategorie(n): Portugal, Snack

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. 1 Tag

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos