Leckeres Rezept für Bratapfel im Teigbett

Rezept für ein weihnachtlichen Bratapfel im Teigbett.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 200 g Mehl

  • 50 ml Milch

  • 20 g Butter

  • 1/2 Päckchen Trockenhefe

  • 30 g Zucker

  • 1 Ei

  • etwas Salz

  • 6 Stück Äpfel

  • 3 EL gemahlene Haselnüsse

  • 3 EL brauner Zucker

  • 3 EL Butter

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Bratapfel im Teigbett

  1. Für den Teig: Milch erhitzen und die Butter darin zerschmelzen lassen.

  2. Alle restlichen Zutaten unterrühren und zu einem Teig kneten. Diesen etwa 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.

  3. Den Backofen schonmal auf 190°C vorheizen.

  4. Den Teig nocheinmal gut durchkneten und in 6 ungefähr gleichgroße Kugeln teilen. Die Teigkugel entweder in 6 kleine gebutterte Schalen geben oder in eine große mit genügend Anstand.

  5. Für die Bratäfel: Äpfel waschen, das obere Drittel als Kappe abschneiden und entkernen.

  6. Die Haselnüsse mit dem Zucker vermischen und mit einem Teil der Butter in die Äpfel füllen. Die Restliche Butter als Flöckchen auf den Äpfel verteilen. Anschließend jeden Apfel in eine Teig gucken drücken.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Bratapfel im Teigbett

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): , Dessert

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad:

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos