Leckeres Rezept für Broccoli-Chilibohnen Omelette mit Fleischkäsewürfeln

Ei geht immer, vor allem mit Gemüse. Das Rezept ist besonders für die kohlenhydratarme Ernährung geeignet.

Rezept Bewertung:

Bewertung

750

KALORIEN [p.P.]

5

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 12 Stück Eier

  • 4 Scheibe(n) Leberkäse

  • 1 Dose(n) Chilibohnen

  • 18 Stück Cocktailtomaten

  • 1 Stück Broccoli

  • Pesto Rosso

  • Kurkuma

  • Salz und Pfeffer

  • Butter für die Pfanne

bannerinhalt 3

Zubereitung von Broccoli-Chilibohnen Omelette mit Fleischkäsewürfeln

  1. Broccoli waschen und klein schneiden

  2. den Broccoli in Butter anbraten, hin und wieder wenden; sobald der Broccoli leicht Braun ist, diesen mit Wasser ablöschen (ca. 250 ml) und bei leichter Wärmezufuhr ca. 5 Minuten garen, anschließend das Wasser abgießen

  3. Tomaten vierteln

  4. Chilibohnen kurz unter kaltem Wasser abspülen.

  5. Fleischkäse in kleine Würfel schneiden.

  6. Tomaten, Bohnen und Fleischkäse in Butter anbraten.

  7. 2 EL Pesto zugeben und unterrühren.

  8. Salz und Pfeffer zugeben.

  9. Drei Eier in eine Schüssel schlagen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchrühren (Schneebesen)

  10. Das Ei in eine mit Butter versehene Pfanne geben und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze braten, bis das Ei leicht hoch geht.

  11. Das Ei wenden.

  12. Wenn das Ei erneut hochgegangen ist, dieses auf einen Teller geben.

  13. 1/4 des Tomaten-Bohnen-Fleischkäse-Mixes und 1/4 des Broccoli darauf verteilen, mit etwas Kurkuma bestreuen und warm servieren.

  14. Die Schritte 9-13 wiederholen, bis 4 Portionen fertig sind

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Broccoli-Chilibohnen Omelette mit Fleischkäsewürfeln

Temperatur:

Beilagen: Optional kann man dieses Gericht auch mit frischem Gemüse garnieren.

Kategorie(n): Spanien, Hauptgericht

Besonderheit: fettarm

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos