Leckeres Rezept für Choucroute Elsässer Sauerkrautschüssel

Choucroute Elsässer Sauerkrautschüssel aus der deutschen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

1120

KALORIEN [p.P.]

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 kg Sauerkraut

  • 1 Stück Zwiebel

  • 1 EL Gänse- oder Schweineschmalz 10 Wacholderbeeren

  • 10 Stück Wacholderbeeren

  • 1 Stück Lorbeerblatt

  • 1 Tasse Fleischbrühe

  • 1 Stück Apfel

  • 200 g durchwachsener Speck in 4 Scheiben

  • 4 Stück kleine Würstchen, z. B. Polnische, Knoblauchwürstchen oder Landjäger

  • 250 ml trockener Weißwein

  • 40 ml Kirschwasser

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Choucroute Elsässer Sauerkrautschüssel

  1. Das Sauerkraut in einer Schüssel mit 2 Gabeln auflockern. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin hellgelb braten. Das Sauerkraut, die Wacholderbeeren, das Lorbeerblatt und den Pfeffer zufügen und kurz an- dünsten. Die Brühe zugießen. Die Äpfel schälen, auf einer groben Reibe zum Sauerkraut reiben, umrühren und zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten dünsten.

  2. Die Schweinerippchen, den Speck und die Würstchen auf das Kraut legen und den Eintopf bei milder Hitze in etwa 20 Minuten gar dünsten. Die Fleischbeilagen und das Lorbeerblatt herausnehmen. Den Weißwein unter das Sauerkraut mischen, in einer vorgewärmten Schüssel anrichten, mit dem Kirschwasser übergießen und mit den Rippchen, den Speckscheiben und den Würstchen belegen.

VERFASSER:

Dazu passen Perlkartoffel.

Zusätzliche Infos zu Choucroute Elsässer Sauerkrautschüssel

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Salat

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos