Leckeres Rezept für Coq au vin

Hähnchen in Wein. Eine raffinierte Speise aus der französischen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

60

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1200 g Brathähnchen

  • 50 g durchwachsener Speck

  • 10 Stück Schalotten

  • 1 Stück Knoblauchzehe

  • 3 EL Butter

  • 6 cl Cognac

  • TL Teelöffel Salz

  • 2 Messerspitze(n) Pfeffer und Thymian

  • 1 Blättchen Lorbeer

  • 125 ml Fleischbrühe

  • 250 ml roter Burgunderwein

  • 250 g Morcheln aus der Dose

  • 1 EL Mehl

  • 3 EL Wasser

  • 1 Bund Petersilie

  • 1 Messerspitze(n) Salz und Pfeffer

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Coq au vin

  1. Das Hähnchen innen und außen kalt waschen, abtrocknen und in Viertel teilen. Den Speck in Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und halbieren oder vierteln. Die Knoblauchzehe schälen, in Stückchen schneiden und diese zerdrücken.

  2. Den Speck in einem Schmortopf ausbraten, die Butter zugeben, zerlassen und die Hähnchenteile von allen Seiten gut darin anbraten.

  3. Den Cognac über die Hähnchenteile gießen, anzünden und ausbrennen lassen. Die Schalotten dazugeben, ebenfalls anbraten, alles mit dem Salz, dem Pfeffer, dem Thymian, dem Knoblauch und dem Lorbeerblatt würzen und kurz weiterbraten.

  4. Die Fleischbrühe erhitzen, seitlich zu den Hähnchenteilen geben und diese zugedeckt bei milder Hizue 40 Minuten schmoren lassen. Während der Schmorzeit nach und nach den Rotwein zu den Hähnchenteilen gießen.

  5. Die Morcheln aus der Dose gut abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, abtropfen lassen und kleinschneiden. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Morcheln mit den Hähnchenteilen erhitzen. Das Mehl in dem kalten Wasser anrühren. Die Hähnchenteile aus der Sauce nehmen und in einer vorgewärmten Schüssel warm stellen.

  6. Das Lorbeerblatt entfernen. Die Sauce mit dem angerühten Mehl binden und einige Male kräftig aufkochen lassen. Die Sauce noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, über die Hähncheteile gießen und mit der Petersilie bestreut servieren.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Coq au vin

Temperatur:

Beilagen: Kartoffelpüree

Kategorie(n): Frankreich, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: schwer

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos