Leckeres Rezept für Crema Catalana

Die berühmteste Nachspeise der iberischen Halbinsel.

Rezept Bewertung:

Bewertung

490

KALORIEN [p.P.]

15

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 5 Stück Eigelbe

  • 0.5 l kalte Milch

  • 125 g Zucker

  • 35 g Speisestärke

  • 0.5 Stück Bio-Zitroneschale

  • 0.5 Stück Zimtstange

  • 8 EL Zucker

bannerinhalt 3

Zubereitung von Crema Catalana

  1. Außer den oben genannten Zutaten benötigen Sie einen Bunsenbrenner und 4 feuerfeste Schälchen mit circa 10 cm Durchmesser.

  2. In einem Topf 350 ml Milch mit 125 g Zucker verrühren, Zitronenschale und Zimtstange dazugeben und unter Rühren zum Kochen bringen. Topf von der Herdplatte ziehen und kurz abkühlen lassen.

  3. Unterdessen die Speisestärke in der restlichen Milch auflösen.

  4. Eigelbe und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen, Stärkemilch angießen und gut unterrühren.

  5. Kaltes Wasserbad im Spülbecken oder in einem Bräter vorbereiten.

  6. Eimasse zur warmen Milch in den Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis eine dickflüssige Creme entstanden ist. Topf vom Herd nehmen, sobald erste Blasen aufsteigen, und für ein paar Minuten ins Wasserbad stellen.

  7. Creme in die Keramikschälchen verteilen, mit jeweils 1 bis 2 EL Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner karamellisieren. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.

VERFASSER:

Rühren Sie die Eigelbe auf keinen Fall in die noch kochende Milch ein, da sich sonst Klumpen bilden!

Zusätzliche Infos zu Crema Catalana

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Spanien, Dessert

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. 6 Stunden

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos