Leckeres Rezept für Einfaches Pfefferkuchenhaus

Pfefferkuchenhäuser sind kleine Häuser aus Pfefferkuchen, die man beliebig verzieren kann.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

120

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 350 Honig

  • 80 Zucker

  • 100 Margarine

  • 125 ml Milch

  • 2 Stück Eier

  • 1 Backpulver

  • 1 Lebkuchengewürz

  • 1 EL Kakao

  • 1 EL Zucker

  • Puderzucker

  • beliebige Plätzchen zum Verzieren

bannerinhalt 3

Zubereitung von Einfaches Pfefferkuchenhaus

  1. Honig mit Zucker und Magarine erhitzen, Milch mit Eiern, Kakao, Lebkuchengewürz und 1 Esslöffel Zucker schaumig rühren, mit der Honigmasse verrühren und das mit Backpulver gemischte Mehl hinzugeben.

  2. Eine gut gefettete Backofenform damit füllen, bei 175-190 Grad 50 bis 60 min. backen (der Kuchen sollte dabei keine harte Oberfläche bekommen).

  3. Für die Glasur Puderzucker und 2 Eiweiß bzw. 2 bis 3 Esslöffel Wasser in einem extra Behälter vermischen.

  4. Kuchen so aufschneiden, dass aus 2 bis 3 Schichten ein mit Zuckerguss zusammengehaltener Würfel zusammengesetzt werden kann und dünne Streifen bzw. Platten für Spitzdach und Schornstein übrigbleiben, die ebenfalls mit Zuckerglasur angeklebt werden.

  5. Das Dach mit Puderzucker übersieben. Beliebige Plätzchen mit der Zuckerglasur je nach Wunsch ankleben.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Einfaches Pfefferkuchenhaus

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Gebäck

Besonderheit: vegetarisch

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos