Leckeres Rezept für Engelkuchen

Der Engelkuchen ist mit seinem relativ geringem Kaloriengehalt die perfekte Alternative zu anderen Kuchen.

Rezept Bewertung:

Bewertung

280

KALORIEN [p.P.]

15

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 140 g Mehl

  • 270 g Zucker

  • 12 Stück zimmerwarme Eiweiß

  • 1 TL Teelöffel Salz

  • 1 TL Weinstein

  • 2 Päckchen Vanillezucker

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Engelkuchen

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben. 60 Gramm Zucker dazugeben und alles gründlich miteinander vermischen. Den Ofen schonmal auf 180°C vorheizen.

  2. Die 12 Eiweiße in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Salz und Weinstein sowie 2 Teelöffel Wasser dazugeben und die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Den Vanillezucker sowie die restlichen 210 Gramm Zucker löffelweise nach und nach unter den Schnee schlagen. Die Eiweißmischung anschließend so lange schlagen, bis eine schnittfeste, sahnig-glänzende Masse entstanden ist.

  3. Etwa 1/3 der Mehlmischung zu der Eiweißmasse sieben und vorsichtig unterheben. Auf dieselbe Weise die Mehlmischung unterarbeiten. Den Teig in eine Savarinform (etwa 24 cm Durchmesser) geben. TIPP : In der Mitte einschneiden, um Hitzeblasen zu vermeiden.

  4. Den Kuchen auf mittlerer Schiene 40 bis 45 Minuten backen bis er eine goldgelbe Farbe hat. Ihn dann in der Form auf ein Gitterrost stürzen und etwa 1 1/2 Stunden abkühlen lassen, dabei Zugluft vermeiden.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Engelkuchen

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland,

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad:

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. 6 Stunden

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos