Leckeres Rezept für Esskastanien mit Rosenkohl

Deftige wärmende Beilage für kalte Tage

Rezept Bewertung:

Bewertung

18ß

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 400 g Esskastanien (Maronen)

  • 40 g Butterschmalz

  • 500 g Rosenkohl

  • 0.5 l Gemüsebrühe

  • Salz, Pfeffer

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Esskastanien mit Rosenkohl

  1. Die Esskastanien kreuzweise aufschneiden, auf einem Backblech in den auf 200° vorgeheizten Backofen schieben. Nach maximal 10 Minuten platzen die Schalen ganz auf und können abgelöst werden. Die Kastanien nun mit kochendem Wasser überbrühen und die gelben Häutchen entfernen. Sofort in kochendes Wasser geben und in etwa 40-60 Minuten gar kochen.

  2. Den Rosenkohl waschen und putzen. In kochender Brühe in etwa 20-30 Minuten garen. Die Röschen abgießen, abtropfen lassen und auf einer angewärmten Platte anrichten.

  3. Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Die Esskastanien darin goldgelb rösten und mit dem Schmalz über den Rosenkohl geben.

VERFASSER:

Für Erwachsene kann die Brühe mit Weißwein angereichert und, mit etwas Stärke angedickt, als Soße dazu gereicht werden.

Zusätzliche Infos zu Esskastanien mit Rosenkohl

Temperatur:

Beilagen: Weihnachtsgans oder Frikadellen, Salzkartoffeln oder knuspriges Weißbrot mit gerösteten Schinkenwürfeln

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos