Leckeres Rezept für Forelle Müllerin Art

Leckeres Fischgericht aus der deutschen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

510

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Forellen zu je 250 Gramm

  • Saft von einer Zitrone

  • 1 TL Salz

  • 2 Tasse Mehl

  • 4 EL Butter

  • 1 Bund Petersilie

  • 1 Zitrone

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Forelle Müllerin Art

  1. Die Forellen innen und außen abbrausen, auf eine Platte legen, innen und außen mit dem Zitronensaft beträufeln und zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen.

  2. Das Mehl auf eine längliche Platte schütten. Die Fische innen mit dem Salz ausreiben und anschließend in dem Mehl wenden.

  3. Die Hälfte der Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, aber nicht bräunen lassen. Die Forellen in die heiße Butter legen, die Hitze um eine Schaltstufe reduzieren und die Fische von jeder Seite 8 Minuten braten.

  4. Während des Bratens nach und nach die restliche Butter unter den Fischen schmelzen lassen. Ist die untere Seite der Forellen anch dem Wenden knusprig braun, so brauchen Sie diese Seite nicht mehr zu braten. ist die Unterseite noch zu blass, so lassen Sie die andere Seite länger braten und wenden die Forellen noch einmal.

  5. Mit Petersilie und Zitronenspalten garnieren.

VERFASSER:

Nach Müllerin Art können Sie alle Süßwasserfische und alle Plattfische zubereiten.

Zusätzliche Infos zu Forelle Müllerin Art

Temperatur:

Beilagen: Kartoffelsalat

Kategorie(n): , Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos