Leckeres Rezept für Forellen-Mousse

Forellen-Mousse an Salatgurken-Carpaccio

Rezept Bewertung:

Bewertung

195

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 200 g Forellenfilets

  • 100 g Creme fraiche

  • 1 EL Weißweinessig

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 Stück Basilikum

  • 1 Bio-Zitrone

  • 2 kleine Schalotten

  • 1 Salatgurke

  • etwas Salz

  • etwas Pfeffer

  • etwas Zucker

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Forellen-Mousse

  1. Die Salatgurke mit einem Sparschäler der ringsrum der Länge nach um das Fruchtgehäuse herum in feine Scheibenz schneiden. In eine Schüssel geben und salzen.

  2. Die Schalotten fein würfeln. Die Zitrone aufschneiden und 2 EL Zitronensaft auspressen. Die Blätter des Basilikums in feine Streifen schneiden. Die Gurke mit einem EL Schalottenwürfel, 2 EL Olivenöl, Basilikum, 1 EL Weißweinessig und 1 EL Zitronensaft vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

  3. Die geräucherten Forellenfilets entgräten und den restlichen Schalotten, einem EL Zitronensaft und der Creme Fraiche pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Restliche Zitronenhälfte in Spalten schneiden. Mit zwei Esslöffeln acht Nocken von der Forellen-Mousse abstechen und jeweils zwei auf einem Teller anrichten. Das Gurken-Carpaccio neben den Forellen-Mousse-Nocken anrichten und mit den Zitronenspalten garnieren.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Forellen-Mousse

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Snack

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: -

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos