Leckeres Rezept für Fränkischer Kartoffelsalat

Mild gewürzte, klassische Grundlage vieler süddeutscher Fleischgerichte.

Rezept Bewertung:

Bewertung

285

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 750 g Salatkartoffeln, zum Beispiel Bamberger Hörnchen

  • 100 g Zwiebeln, gehackt

  • 100 g Gewürzgurken, gehobelt

  • 250 ml Fleischbrühe

  • 1 TL mittelscharfer Senf

  • 3 EL Weißweinessig

  • 1 TL Salz

  • 1 Messerspitze(n) Pfeffer, frisch gemahlen

  • 1 TL Zucker

  • 100 ml Raps- oder Sonnenblumenöl

  • 3 EL Schnittlauchröllchen

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Fränkischer Kartoffelsalat

  1. Kartoffeln kochen, noch warm schälen und in Scheiben schneiden.

  2. Die Hälfte der Fleischbrühe mit Salz, Pfeffer, Essig und den Zwiebeln aufkochen und vom Herd nehmen.

  3. Die etwas abgekühlte Marinade zusammen mit den Gurkenscheiben über die noch warmen Kartoffeln geben. Alles gut durchmischen und 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

  4. Das Öl in der restlichen Brühe verrühren und mit dem Salat mischen. Abschmecken und zwei Stunden zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.

  5. Zehn Minuten vor dem Essen aus dem Kühlschrank nehmen. Großzügig mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

VERFASSER:

Der Fränkische Kartoffelsalat passt perfekt zu Frikadellen, Schnitzeln oder Leberkäse und vielem mehr. Zusammen mit Wiener Würstchen ist er ein traditionelles Familiengericht an Heiligabend.

Zusätzliche Infos zu Fränkischer Kartoffelsalat

Temperatur:

Beilagen: Mit gekochten, geviertelten Eiern und Schinkenwürfeln ergänzen

Kategorie(n): Deutschland, Beilage

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. 2 Stunden

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos