Leckeres Rezept für Fritierte Fischbällchen

Fritierte Fischbällchen aus der chinesischen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

45

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 2 Mu-Err-Pilze

  • 50 g fetter Speck

  • 300 g Fischfilet wie Goldbarsch oder Kabeljau

  • 100 g Garnelen

  • 1 Stück Ingwerwurzel

  • 1 EL Reiswein

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 Chilischote

  • 1 Eiweiß

  • etwas weißer Pfeffer

  • 1 EL helle Sojasauce

  • 2 EL Speisestärke

  • 1 Prise(n) Salz

  • 150 g gehackte Mandeln

  • 1 l Öl zum Fritieren

  • 1 Zucchino

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Fritierte Fischbällchen

  1. Die Pilze 30 Minuten in warmem Wasser einweichen. Speck Fisch Garnelen und geschälten ingwe; fein hacken, mischen und mit Reiswein beträufeln. Zwiebeln entkernte Chilischote und Pilze klein schneiden, mit Eiweiß, Sojasauce, 1 EL Speisestärke sowie je 1 guten Prise Salz und Pfeffer unter die Fischmasse arbeiten. 1 EL Speisestärke mit gehackten Mandeln mischen. Aus dem Teig Bällchen formen, diese in den Mandeln wälzen und in der Friteuse portionsweise 3-4 Minuten backen. Zucchino putzen, längs in Streifen hobeln und mit den Bällchen servieren. Soja- oder scharfe Chilisauce gehärt dazu .

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Fritierte Fischbällchen

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): China, Beilage

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!