Leckeres Rezept für Fritierte Fischbällchen

Fritierte Fischbällchen aus der chinesischen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

45

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 2 Mu-Err-Pilze

  • 50 g fetter Speck

  • 300 g Fischfilet wie Goldbarsch oder Kabeljau

  • 100 g Garnelen

  • 1 Stück Ingwerwurzel

  • 1 EL Reiswein

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 Chilischote

  • 1 Eiweiß

  • etwas weißer Pfeffer

  • 1 EL helle Sojasauce

  • 2 EL Speisestärke

  • 1 Prise(n) Salz

  • 150 g gehackte Mandeln

  • 1 l Öl zum Fritieren

  • 1 Zucchino

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Fritierte Fischbällchen

  1. Die Pilze 30 Minuten in warmem Wasser einweichen. Speck Fisch Garnelen und geschälten ingwe; fein hacken, mischen und mit Reiswein beträufeln. Zwiebeln entkernte Chilischote und Pilze klein schneiden, mit Eiweiß, Sojasauce, 1 EL Speisestärke sowie je 1 guten Prise Salz und Pfeffer unter die Fischmasse arbeiten. 1 EL Speisestärke mit gehackten Mandeln mischen. Aus dem Teig Bällchen formen, diese in den Mandeln wälzen und in der Friteuse portionsweise 3-4 Minuten backen. Zucchino putzen, längs in Streifen hobeln und mit den Bällchen servieren. Soja- oder scharfe Chilisauce gehärt dazu .

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Fritierte Fischbällchen

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): China, Beilage

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos