Leckeres Rezept für Frühlingsrollen

Frühlingsrollen aus der chinesischen Küche. Eine sehr beliebte Vorspeise.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

45

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 12 tiefgekühlte Weizenmehl oder getrocknete Reismehlblätter

  • 6 schwarze chinesische Pilze

  • 50 g Garnelen

  • 4 EL Speisestärke

  • 1 EL Reiswein

  • 250 g Schweinehackfleisch

  • 1 EL dunkle Sojasauce

  • 6 EL Hühnerbrühe

  • 2 EL Öl

  • 3 EL gestiftelte Bambussprossen

  • Salz

  • 250 g Bohnensprossen

  • 4 Frühlingszwiebeln

  • 1 I Öl zum Fritieren

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Frühlingsrollen

  1. Die Teighüllen auftauen lassen, Reismehlblätter in kaltem Wasser einweichen. Die Pilze in heißem Wasser 20 Minuten quellen lassen, danach die Stiele entfernen und die Hüte kleinschneiden. Garnelen fein hacken, mit 1 EL Speisestärke und dem Reiswein mischen.

  2. Hackfleisch mit 1 EL Speisestärke und der Sojasauce vermengen. Übrige Speisestärke mit 3 EL Hühnerbrühe verrüh- ren. Hackfleisch im Öl anbraten. Bambussprossen mit Pilzen und etwas Salz zufügen, die Hühnerbrühe dazugießen und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und die Speisestärke untermischen.

  3. Garnelen und abgetropfte Bohnensprossen zufügen. Die Frühlingszwiebeln samt ihrem Lauch in feine Ringe teilen und unter die Farce mengen. Die Füllung auf die Teigblätter verteilen, diese seitlich einschlagen, aufrollen und die Ränder andrücken. Die Frühlingsrollen in etwa 4 Minuten goldgelb fritieren.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Frühlingsrollen

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): China, Snack

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos