Leckeres Rezept für Frühlingssuppe mit Nudeln und Ei

Gibt es Kinder, die Nudelsuppe NICHT mögen?

Rezept Bewertung:

Bewertung

295

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1500 ml Hühnerbrühe

  • 2 Bund Suppengrün

  • 4 EL TK-Erbsen

  • 150 g Buchstabennudeln

  • 2 TL Sonnenblumenöl

  • 4 Stück Eier

  • 2 EL Schnittlauchröllchen

  • 2 EL Parmesan

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Frühlingssuppe mit Nudeln und Ei

  1. Suppengrün putzen, eventuell schälen, waschen und abtropfen lassen. Möhren und Lauch der länge nach halbieren und in dünne Scheiben beziehungsweise Ringe schneiden, Sellerie und Petersielenwurzel fein würfeln.

  2. Gemüse in Öl/Butter andünsten, Erbsen dazugeben. Hühnerbrühe angießen, etwa fünf Minuten köcheln lassen. Suppe einmal kurz aufkochen, Nudeln dazugeben, Temperatur herunterschalten und nach Packungsanweisung bei wenig Hitze simmern lassen.

  3. Nudelsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und sehr heiß in vorgewärmte Teller oder Tassen geben. Pro Person ein Ei aufschlagen und vorsichtig in die Suppe gleiten lassen. Mit Parmesan und Schnittlauch bestreut servieren.

VERFASSER:

Würzen Sie die Suppe gleich anfangs zusätzlich mit zwei Messerspitzen Kurkuma. Oder lassen Sie das Ei weg und schnippeln Sie Frankfurter Würstchen kurz vorm Servieren hinein. Oder kochen Sie anderes klein geschnittenes Gemüse mit. Oder...

Zusätzliche Infos zu Frühlingssuppe mit Nudeln und Ei

Temperatur:

Beilagen: Butterbrot, am besten ganz frisch mit knackiger Kruste

Kategorie(n): Deutschland, Suppe

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos