Leckeres Rezept für Fusilli mit Curryhuhn

Schnelles und einfaches Rezept aus der italienischen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

600

KALORIEN [p.P.]

35

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 25 g Butter

  • 25 g Mehl

  • 450 ml Hühnerbrühe

  • 1 EL Currypaste

  • 200 g Champignons, in Scheiben

  • 450 g Hühnerfleisch, gekocht und fein gehackt

  • etwas Salz und Pfeffer

  • 50 g Mandelblättchen

  • 250 g Nudeln

  • 4 EL saure Sahne

bannerinhalt 3

Zubereitung von Fusilli mit Curryhuhn

  1. Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl hineinstreuen. Jetzt unter Rühren 1 Minute anschwitzen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und nach und nach die Hühnerbrühe hinzufügen und dabei weiterrühren. Nun den Topf auf die Herdplatte zurückstellen und die Currypaste einrühren. Jetzt aufkochen lassen, dabei weiterrühren.

  2. Jetzt die Pilze und Hhnerfleisch zugeben und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

  3. Inzwischen die Mandelblättchen in einer Pfanne bei geringer Hitze unter ununterbrochenem Rühren rösten. In einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Die Nudeln bissfest kochen.

  4. Die saure Sahne unter die Hühnerfleischmischung rühren und 1 Minute erhitzen. Jetzt die Mischung zu der Pasta geben und alles vermengen. Mit den Mandelblättchen garnieren und servieren.

VERFASSER:

Falls Sie keinen Fleischwolf haben, können Sie das Fleisch auch kleinwürfeln.

Zusätzliche Infos zu Fusilli mit Curryhuhn

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Italien, Hauptgericht

Besonderheit: schnell

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos