Leckeres Rezept für Gänsekeulen in Aspik

Rezept für Gänsekeulen in Aspik.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

120

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 Bund Suppengrün

  • 1 Stück Zwiebel

  • 4 Stück Gänsekeulen

  • 4 Stück Wacholderbeeren

  • 8 Stück Pfefferkörner

  • 1 Stück Lorbeerblatt

  • 1 EL Salz

  • 1 EL Zucker

  • 125 ml Weinessig

  • 250 Gramm Möhren

  • 170 Gramm Silberzwiebeln

  • 180 Gramm Maiskolben

  • 180 Gramm Cornichons

  • 18 Stück Blätter weiße Gelatine

  • 0.5 Bund Petersilie

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Gänsekeulen in Aspik

  1. Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern. Zwiebel schälen. Gänsekeulen abspülen. Zusammen mit den Gewürzen und dem Essig in einen Topf geben. 1,5 Liter Wasser angießen. Aufkochen und 1 bis 1,5 h Stunden garen. Möhren schälen, waschen und 15 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen.

  2. Gänsekeulen und Möhren aus dem Sud nehmen. Möhren in Scheiben schneiden. Silberzwiebeln, Maiskolben und Cornichons abtropfen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen

  3. Gänsekeulen und das Gemüse in eine große Schüssel legen. Brühe durch einen Filter gießen, damit sie klar wird. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Auf die Gänsekeulen gießen. Petersilie abspülen und die Blättchen abzupfen. In den Sud legen. Über Nacht erstarren lassen.

VERFASSER:

Besonders hübsch sehen Möhrenscheiben aus, wenn sie wellenartig geschnitten sind. Dazu gibt es ein spezielles Küchengerät, das Buntmesser heißt.

Zusätzliche Infos zu Gänsekeulen in Aspik

Temperatur:

Beilagen: Bratkartoffeln und Remouladensauce

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos