Leckeres Rezept für Gebratener Kabeljau auf Tomaten-Carpaccio und Pesto

Dieses Gericht ist wirklich der Höhepunkt der Erfrischung. Das perfekte Gericht für einen warmen Ostertag : Gebratener Kabeljau auf Tomaten-Carpaccio und Pesto.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Stück 4 Kabeljaufilets á 150 Gramm

  • etwas Saft einer halben Zitrone

  • etwas Olivenöl zum Braten

  • 6 Stück 6 Tomaten, gewaschen

  • 8 EL 8 Esslöffel Vinaigrette

  • 1 Stück 1 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten

  • 1 Stück 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

  • 1 EL 1 Esslöffel gemischte Kräuter, gehackt

  • etwas kleine Basilikumblätter zum Garnieren

  • etwas Salz

  • 1 Bund 1 Bund Basilikum

  • 1 Bund 1/2 Bund Petersilie

  • 80 g 80 Gramm Parmesan, frisch gerieben

  • 30 g 30 Gramm Pinienkerne

  • 1 Stück 1 Knoblauchzehe

  • 120 ml 120 mL Olivenöl

  • 4 EL 4 Esslöffel Vollmilch

  • etwas frisch geriebene Muskatnuss

  • etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Gebratener Kabeljau auf Tomaten-Carpaccio und Pesto

  1. Den Kabeljau mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in heißem Olivenöl goldgelb braten.

  2. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Vinaigrette mit Zwiebelwürfeln, Knoblauch und gehackten Kräutern verrühren und die Tomaten damit beträufeln.

  3. Für das selbstgemachte Pesto alle Zutaten in einer Küchenmaschine fein pürieren. Olivenöl und Milch langsam unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen.

  4. Den Kabeljau zum Schluss auf den Tomatenscheiben anrichten, mit Pesto beträufeln und mit ein paar Basilikumblättern garnieren.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Gebratener Kabeljau auf Tomaten-Carpaccio und Pesto

Temperatur:

Beilagen: Frisches Olivenbrot oder Ciabatta.

Kategorie(n): Italien, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: sehr schwer

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos