Leckeres Rezept für Gedünstetes Sauerkraut

Gedünstetes Sauerkraut aus der deutschen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

120

KALORIEN [p.P.]

25

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 750 g 750 g Sauerkraut

  • 1 Stück 1/2 Zwiebel

  • 1 EL 1 EßL. Schweineschmalz

  • 1 TL 1/2 Teel. Salz

  • 2 Messerspitze(n) 2 Messersp. Pfeffer

  • 6 Stück 6 Wacholderbeeren oder 1 Teel. Kümmel

  • 1 TL 1 Teel. Zucker

  • 1 Stück 1 Apfel

  • 2 EL 1-2 EßL. Essig oder 2-4 EßL. Weißwein

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Gedünstetes Sauerkraut

  1. Das Sauerkraut in einer Schüssel mit 2 Gabeln auflockern. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Schmalz in einem Topf er- hitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Das Sauerkraut daraufgeben und unter Wenden mit andünsten. Das Salz, den Pfeffer, die Wacholderbeeren und/oder den Kümmel und den Zucker zufügen. Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Apfelviertel auf das Sauerkraut legen. Das Wasser oder die Fleischbrühe zugießen, das Kraut zum Kochen bringen und bei milder Hitze in 20-30 Minuten zugedeckt gardünsten.

  2. Die Garzeit richtet sich danach, ob frisches Sauerkraut oder Sauerkraut aus der Dose verwendet wurde. Sauerkraut aus der Dose gart rascher. Ab und zu prüfen, ob noch genügend Flüssigkeit im Topf ist; gegebenenfalls etwas Flüssigkeit nachgießen. Das gedünstete Kraut mit dem Essig oder dem Weißwein abschmecken.

VERFASSER:

Variieren Sie Sauerkraut, indem Sie es mit Ananasstückchen und Ananassaft mischen, anstatt es mit Essig oder Weißwein abzuschmecken; es schmeckt besonders zu Wildgerichten.

Zusätzliche Infos zu Gedünstetes Sauerkraut

Temperatur:

Beilagen: Passt gut zu: Kasseler Rippenspeer, gekochten oder gegrillten Würstchen, Blut- und Leberwurst, gekochtem Schweinebauch oder Speckklößen

Kategorie(n): Deutschland, Beilage

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos