Leckeres Rezept für Geflügelsalat mit Nashi und Kiwi

Rezept für einen Geflügelsalat mit Nashi und Kiwi.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 250 g Putenbrust

  • etwas Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

  • 20 g Butter oder Margarine

  • 1 Stück Neuseeland-Nashi

  • 3 Stück Neuseeland-Kiwis

  • 1 Stück Kopf Eisbergsalat

  • 1 Stück Lollo rosso

  • 8 EL Weißweinessig und Öl

  • 3 EL Crème double

  • etwas Zitronensaft

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Geflügelsalat mit Nashi und Kiwi

  1. Putenbrust abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Fett in der Pfanne erhitzen und die Putenbrust darin unter mehrmaligem Wenden ca. 20 Minuten braten.

  2. Nashi halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden.Kiwis schälen und in mundgerechte Stücke zupfen. Essig, Salz, Pfeffer und Öl verrühren und den Salat damit marinieren. Mit den Salatblättern eine Platte auslegen.

  3. Putenbrust in Streifen schneiden. Alle zubereiteten Zutaten auf dem Salat anrichten. Crème double und etwas Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Salat geben.

VERFASSER:

Könnte sein, dass Sie Nashi weder kennen, noch dort kaufen können, wo Sie wohnen. Verwenden Sie stattdessen festfleischige Birnen. Sie kommen dieser Frucht, die auch Nestii-Birne genannt wird, geschmacklich sehr nahe.

Zusätzliche Infos zu Geflügelsalat mit Nashi und Kiwi

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Frankreich, Salat

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos