Leckeres Rezept für Gefüllte Brötchen

Gefüllte Brötchen aus der deutschen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Stück 2 Roggenbrötchen

  • 150 g 75 gr. ungarische Salami

  • 150 g 75 gr. Paprikaspeck

  • 2 Stück 1 Gewürzgurke

  • 2 Stück 1 rote Zwiebel

  • 100 g 50 gr. geriebener Emmentaler

  • 2 Stück 1 kleines Ei

  • 2 EL 1 EL gehackte Petersilie

  • 2 TL 1 TL kleine Kapern

  • 4 TL 1-2 TL scharfer Senf

  • etwas Öl zum Einfetten

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Gefüllte Brötchen

  1. Von den Roggenbrötchen oben einen Deckel abschneiden. Die Krume bis auf 1 cm herauslösen und anderweitig verwenden. Die Salami, den Paprikaspeck, die abgetrocknete Gewürzgurke und die geschälte Zwiebel sehr fein würfeln. Alles mit Käse, Ei, Petersilie und den abgetropften Kapern vermengen.

  2. Die Brötchen innen mit dem Senf bestreichen. 2 große Stücke Alufolie mit Öl einfetten, die Brötchen darauf setzen, füllen und die Deckel auflegen. Die Folie locker um die Brötchen falzen. Die Brötchen in dem auf 200 Grad (Gas Stufe 3) vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten überbacken. Dann rasch servieren.

VERFASSER:

.Wenn es einmal ganz schnell gehen soll, kann man die Brötchen auch mit fertig gewürzt gekauftem Schweinemett füllen, das man nur mit einigen Kräutern verfeinert. Dann Käsestreifen darüber legen und die Brötchen noch einige Minuten überbacken

Zusätzliche Infos zu Gefüllte Brötchen

Temperatur:

Beilagen: Dazu passen Mixed Pickles, Tomatenviertel oder frische Salatgurke.

Kategorie(n): Deutschland, Beilage

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos