Leckeres Rezept für Geschmortes Rotwein-Hähnchen

Rezept für Geschmortes Rotwein-Hähnchen.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 Stück Poularde (ca. 1,2 kg)

  • etwas Salz, weißer Pfeffer

  • 50 g Butter oder Margarine

  • 2 Stück Zwiebeln

  • 375 g Tomaten

  • 250 g Champignons

  • 500 ml Rotwein

  • 500 ml Hühnerbrühe (Instant)

  • 1 Becher saure Sahne

  • 1 EL Mehl

  • 2 Becher Reis-Fit, 8-Minuten-Reis

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Geschmortes Rotwein-Hähnchen

  1. Poularde abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Portionsstücke teilen. Mit Salz und Pfeffer kräftig einreiben. Fett in einem Schmortopf erhitzen. Wie Hähnchenteile darin braun anbraten.

  2. Zwiebeln schälen und würfeln. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und die Tomaten in Stücke schneiden. Champignons putzen, waschen und vierteln.

  3. Zwiebeln und Champignons zu den Hähnchenteilen geben und mit anbraten. Tomaten zufügen, Rotwein und Brühe angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im geschlossenen Topf ca. 30 Minuten schmoren.

  4. Saure Sahne und Mehl verquirlen. In die Soße rühren und 8 Minuten leise köcheln lassen. Reis-Fit nach Packungsanweisung zubereiten und zum geschmorten Hähnchen reichen.

VERFASSER:

Wer im August oder September frische Pfifferlinge oder Maronen bekommen kann, sollte sie statt der Champignons verwenden.

Zusätzliche Infos zu Geschmortes Rotwein-Hähnchen

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: dauert-lange

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos