Leckeres Rezept für Hähnchen in Alufolie

Rezept für ein leckeres Hähnchen in Alufolie.

Rezept Bewertung:

Bewertung

500

KALORIEN [p.P.]

90

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 Stück Brathähnchen

  • 2 Prise(n) Salz

  • 2 Prise(n) Rosmarin

  • 1 EL Öl

  • 2 Stück Tomaten

  • 1 Bund Petersilie

  • 8 Stück Alufolie

bannerinhalt 3

Zubereitung von Hähnchen in Alufolie

  1. Den Backofen auf 2400 vorheizen. Das Hähnchen innen und außen gründlich kalt waschen und gut abtrocknen. Das Hähnchen halbieren und die Innenseiten mit dem Salz und dem Rosmarin einreiben.

  2. genügend große Stücke Alufolie mit dem Öl bestreichen und die Hähnenhälften mit der Hautseite nach oben darauflegen. Die Alufolie locker um die Hähnchenhälften legen und oben gut verschließen, auch die Seitenöffnungen gut zusammendrücken.

  3. Die beiden Pakete auf den Bratenrost des Backofens legen und auf der mittleren Schiebeleiste 40 Minuten im Backofen braten. Nach 40 Minuten die Päckchen aus dem Ofen nehmen, die Folie oben öffnen und die Hähnchenhälften mit Salzwasser bestreichen.

  4. Die Hähnchenteile offen wieder in den Backofen schieben und weitere 10 Minuten knusprig braun braten

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Hähnchen in Alufolie

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: -

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos