Leckeres Rezept für Hähnchenleberragout mit Ananas und Porree

Rezept für Hähnchenleberragout  mit Ananas und Porree.

Rezept Bewertung:

Bewertung

500

KALORIEN [p.P.]

60

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 500 g Hähnchenleber

  • einige Tropfen Zitronensaft und Worcestersauce

  • 1 Stange(n) Porree (Lauch)

  • 1 Stück kleine Dose Ananas

  • etwas Mehl zum wenden

  • 40 g Butter oder Margarine

  • 2 Stück Zwiebeln

  • 1 EL Curry

  • 1 Tasse Ananassaft

  • 1 Becher Schlagsahne

  • 500 ml klare Brühe (instant)

  • 250 g deutsche Eiernudeln

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Hähnchenleberragout mit Ananas und Porree

  1. Hähnchenleber abspülen und mit Küchenpapier gut trockentupfen. In eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft und Worcestersoße beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Durchziehen lassen.

  2. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Ananas abtropfen, Saft auffangen. Ananas in Stücke schneiden. Leber in Mehl wenden. Fett in einer Pfanne erhitzen. Leber darin anbraten. Herausnehmen und warm stellen

  3. Porree und Ananas ins Bratfett geben. Kurz darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Soße die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

  4. Fett erhitzen, Zwiebeln darin gelb braten. Mehl zufügen und anschwitzen. Curry überstäuben. Mit Ananassaft, Sahne und Brühe ablöschen. 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken. Die vorbereiteten Zutaten unter die Soße mischen und darin erhitzen

  5. Nudeln nach Vorschrift in reichlich Salzwasser garen. Abgießen und mit dem Leberragout servieren.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Hähnchenleberragout mit Ananas und Porree

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, n.a.

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos