Leckeres Rezept für Hamburger Pfannfisch mit Senfbutter

Was wäre der Frühling im Norden ohne Fisch? Für die Hamburger unvorstellbar, deswegen hier ein tolles Rezept direkt aus Hamburg.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

45

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 3 Stück weiße Zwiebeln

  • 30 Butter

  • 100 ml trockener Weißwein

  • 150 ml Fischsud

  • 1 EL Estragonessig

  • 3 TL mittelscharfer Senf

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

  • Cayennepfeffer

  • 500 gekochte Pellkartoffel, geschält

  • 2 EL Butterschmalz

  • 800 Kabeljaufilet, in Würfel geschnitten

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Hamburger Pfannfisch mit Senfbutter

  1. Die Zwiebeln in Butter glasig dünsten und mit Weißwein und Fischsud ablöschen und auf ein Drittel einkochen lassen. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken und NICHT weiterkochen lassen, damit der Senf nicht ausflockt.

  2. Die Pellkartoffeln in Scheiben schneiden. Butterschmalz erhitzen und die Kartoffeln goldgelb anbraten. Die Kabeljauwürfel hinzufügen und mit der Zwiebel-Senfsauce bedecken.

  3. Im Ofen bei 180 Grad für etwa 15 Minuten garen. Kurz vor Ende der Garzeit die Oberhitze zuschalten, damit der Pfannfisch etwas braune Farbe bekommt.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Hamburger Pfannfisch mit Senfbutter

Temperatur:

Beilagen: Frischer grüner Salat und ein kühles Bier.

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos