Leckeres Rezept für Hammelbraten

Grundrezept für einen Hammelbraten aus der deutschen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

460

KALORIEN [p.P.]

240

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 Stück Knoblauchzehe

  • 1000 g Hammelfleisch (Keule, Schulter oder Rücken)

  • 2 TL Salz

  • etwas Pfeffer

  • 2 EL Senf

  • 1 EL Bratfett

  • 1 Bund Suppengrün

  • 1 Stück Zwiebel

  • 475 ml Fleischbrühe

  • 20 ml Zitronensaft

  • 1 EL Speisestärke

  • 3 EL Wasser

  • 2 cl Slibowitz

  • 1 Stück Zitrone

  • 1 Bund Petersilie

bannerinhalt 3

Zubereitung von Hammelbraten

  1. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Knoblauchzehe schälen, kleinschneiden und zerdrücken. Das Fleisch waschen, abtrocknen, mit dem Knoblauch, dem Salz und dem Pfeffer einreiben und mit dem Senf bestreichen. Das Bratfett erhitzen, das Fleisch im Bratgeschirr mit dem heißen Fett begießen und auf der untersten Schiebeleiste im Backofen 2 Stunden braten.

  2. Das Suppengrün waschen, putzen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und achteln. Wenn das Fleisch braun ist, das Suppengrün und die Zwiebelachtel zugeben und mitbräunen lassen. Die Fleischbrühe erhitzen und seitlich 1/2 Tasse davon zugießen, den Bratenfond lösen und das Fleisch damit beschöpfen. Bis zum Ende der Garzeit häufig etwas Fleischbrühe zugießen und das Fleisch beschöpfen. Den fertigen Braten warm stellen.

  3. Den Bratenfond mit etwas Fleischbrühe noch einmal lösen, durch ein Sieb in einen Topf gießen und mit Fleischbrühe bis zu 1/4 Liter Flüssigkeit auffüllen. Die Sauce mit dem Zitronensaft abschmecken. Die Speisestärke mit dem kalten Wasser anrühren, die Sauce damit binden und einmal kräftig aufkochen lassen.

  4. Die Sauce zuletzt mit dem Slibowitz abschmecken. Den Braten in Scheiben schneiden, anrichten und mit etwas heißer Sauce überziehen, mit Zitronenachteln und Petersilie garnieren. Die restliche Sauce gesondert dazureichen.

VERFASSER:

Gleichmäßiger können Sie den Braten würzen, wenn Sie das Salz, den Pfeffer, den Senf, die zerdrückte Knoblauchzehe mit etwas Öl mischen und das Fleisch mit dieser Mischung rundherum einreiben.

Zusätzliche Infos zu Hammelbraten

Temperatur:

Beilagen: Salz- oder Bratkartoffeln und Bohnengemüse

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: schwer

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos