Leckeres Rezept für Heilbutt-Gemüse-Spieße mit Tofu

leckerer bunter Fischspieß.

Rezept Bewertung:

Bewertung

310

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1000 g Filets vom schwarzen Heilbutt

  • 400 g Tofu (Sojaquark)

  • 4 EL trockener Weißwein

  • 1 EL Friate (Apfeldicksaft)

  • 1 Stück ungespritzte Limone

  • 2 EL frisch feingehackter Rosmarin

  • 1 Stück rote und grüne Paprikaschote

  • 250 g Gemüsezwiebeln

  • etwas Zitronenmelisse

  • 2 EL Calvados

bannerinhalt 3

Zubereitung von Heilbutt-Gemüse-Spieße mit Tofu

  1. Das Fischfilet und den Tofu in 3 cm große Würfel schneiden. Aus dem Sesamöl, dem Calvados, dem Weißwein, der Sojasauce und dem Apfeldicksaft eine Marinade rühren.

  2. 1/2 Teelöffel abgeriebene Limonenschale untermischen. Die Limone auspressen und den Saft mit dem Rosmarin in die Marinade geben. Die Fisch - und die Tofuwürfel darin ziehen lassen.

  3. Die Paprikaschoten achteln, dabei vom Stengelansatz, den Kernen und weißen Häuten befreien, waschen und in etwa 3 c, große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, vierteln oder achteln und einmal quer halbieren.

  4. Die Fisch- und Tofuwürfel aus der Marinade nehmen und das Gemüse hineinlegen; einige Minuten marinieren.

  5. Den Grill vorheizen. Alle Zutaten mit den Melisseblättern und dünnen Limonenscheiben abwechselnd auf Spieße stecken; 10 Minuten bei starker Hitze grillen; gelegentlich mit Marinade bepinseln.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Heilbutt-Gemüse-Spieße mit Tofu

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland,

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos