Leckeres Rezept für Huhn im Tontopf

Rezept für ein leckeres Huhn im Tontopf. Ein fein-säuerliches Gericht, das aus der Zeit der Azteken entspringt.

Rezept Bewertung:

Bewertung

180

KALORIEN [p.P.]

90

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Stück große Hühnerkeulen (6 ca. 200 g)

  • Saft von 1 Orange

  • Saft von 1 Zitrone

  • etwas Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer

  • 4 Stück durchgepreßte Knoblauchzehen

  • 1 EL Achlotepulver

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1 TL getrockneter Oregano

  • 150 ml Hühnerbrühe

  • etwas eventuell einige frische Oreganozweige zum Garnieren

bannerinhalt 3

Zubereitung von Huhn im Tontopf

  1. Einen Römertopf wässern. Die Hüherkeulen in eine große Schüssel legen. Alle Zutaten bis auf die Hühnerbrühe und die frischen Kräuter miteinander mischen und über die Hühnerkeulen gießen. Diese 2 bis 3 Stunden marinieren lassen, dabei öfter wenden.

  2. Die Hühnerkeulen mit der Marinade und der Brühe in den Römertopf geben, diesen verschließen und in den kalten Backofen schieben.

  3. Das Ganze bei 200 -C etwa 1 Stunde garen.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Huhn im Tontopf

Temperatur:

Beilagen: Dazu passen Tortillas

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos