Leckeres Rezept für Illustrierte Lachsbrote

Illustrierte Lachsbrote aus der deutschen Küche. Sie schmecken als Abendessen, können aber auch, in halber Menge. als Imbiss oder üppige Vorspeise gereicht werden.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

10

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 16 Stück mit Paprika gefüllte grüne Oliven

  • 2 Stück Tomaten

  • 1 Kästchen frische Kresse

  • 4 Stück Eier

  • etwas Salz

  • 5 EL Sahne

  • etwas weißer Pfeffer

  • 4 Stück Roggentoast

  • 60 g Butter

  • 8 Scheibe(n) Räucherlachs

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Illustrierte Lachsbrote

  1. Die gut abgetropften Oliven in Scheiben schneiden . Die Tomaten waschen, vierteln und von ihren Stengelansätzen befreien. Die Kresse abspülen, trockenschwenken und die Blättchen abschneiden. Eier und Sahne verquirlen, salzen und pfeffern. Das Toastbrot rösten.

  2. 30 gr. Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und die Eiermischung darin als Rührei bereiten. Die Brotscheiben nun mit der übrigen Butter bestreichen und mit dem Lachs belegen. Darauf das Rührei geben, mit Tomatenvierteln, Kresse und Oliven garnieren. Die Brote rasch servieren.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Illustrierte Lachsbrote

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Vorspeise

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos