Leckeres Rezept für Indischer Hähnchentopf

© Joshua Resnick - Fotolia.com Indischer Hähnchentopf - Rezept, Bild von uriramos
Drucken Empfehlen Teilen

ein raffiniertes Gericht für jeden Anlass und für jeden Geschmack

Rezept Bewertung:

Bewertung

615

KALORIEN [p.P.]

25

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 2 kg Hähnchenfleisch

  • 2 Dose(n) Ananas

  • etwas Salz, Currypulver, Pfeffer, Kümmel, Koriander

  • 5 EL Speiseöl

  • 2 l Geflügelbrühe

  • 2 Stück rote Chilischoten

  • 30 g Speisestärke

  • 750 g rote Linsen

  • 3 EL Wasser

bannerinhalt 3

Zubereitung von Indischer Hähnchentopf

  1. Ananasstücke aus der Dose abtropfen lassen; den Saft auffangen

  2. Hähnchenfleisch in 4 Teile schneiden

  3. Speiseöl im Bräter erhitzen, Hähnchenfleisch darin von allen Seiten anbraten und mit Salz, Curry, Pfeffer, Koriander und Kümmel würzen

  4. Die Hälfte des Ananassaftes kommt in dem Bräter; zum Kochen bringen und zugedeckt etwa 25 Minuten bei schwacher Hitze köcheln

  5. Chilischoten in der Länge nach aufschneiden, entstielen und entkernen und in Ringe schneiden

  6. Ananasstücke, Linsen, Chilischote und der restliche Ananassaft zum Hähnchentopf geben und zugedeckt weitere 15 Minuten köcheln lassen

  7. Speisestärke im Wasser anrühren und unter Rühren in den Hähnchentopf aufkochen

  8. Koriander unter dem Hähnchentopf rühren

  9. Nochmals mit Gewürzen abschmecken

VERFASSER:

Noch fruchtiger wird der indische Hähnchentopf, wenn eine frische Ananas und Mango-Chutney verwendet wird.

Zusätzliche Infos zu Indischer Hähnchentopf

Temperatur: -

Beilagen: Wildreis oder Bandnudeln

Kategorie(n): Indien, Hauptgericht

Besonderheit: Festessen

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos