Leckeres Rezept für Jao Tse- Dampfgebackene Teigsäckchen

Jao Tse- Dampfgebackene Teigsäckchen aus der chinesischen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

40

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 150 g Mehl

  • 4 Stück Eiswa3-4 schwarze chinesische Pilzesser

  • 50 g Bambussprossen

  • 100 g Garnelen

  • 150 g Schweinehackfleisch

  • 2 TL Speisestärke

  • 1 EL Reiswein

  • 1 EL helle Sojasaue

  • 1/2 TL Zucker

  • etwas Salz, Zucker

  • etwas Mehl zum Ausrollen

  • 1 Stück kleines Ei

  • 8 EL Öl

  • 1 Stück Ingwerwurzel (2 cm)

  • 2 Stück Knoblauchzehen

  • 8 EL dunkle Sojasauce

  • 1 EL Austernsauce

  • 6 EL Weißweinessig

  • 1 TL Sesamöl, Chiliöl

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Jao Tse- Dampfgebackene Teigsäckchen

  1. Das Mehl mit 1/8 I Eiswasser zu einem geschmeidigen Teig kneten, diesen zu einer Kugel formen und mit einem Tuch bedeckt oder unter einer umgestülpten Schüssel 30 Minuten ruhen lassen. Die getrockneten Pilze in warmem Wasser etwa 30 Minuten quellen lassen, dann leicht auspressen, die Stiele entfernen und die Hüte kleinschneiden. Die abgetropften Bambussprossen grob hacken. Die schwarzen Darmstränge der Garnelen entfernen. Die Garnelen kurz kalt abbrausen, trocken tupfen und nur grob zerkleinern. Mit Bambussprossen und Hack- fleisch sowie Pilzen mischen. Die Speisestärke mit dem Reiswein, der Sojasauce, dem Zucker und 1 guten Prise Salz verrühren und sorgfältig unter diese Mischung arbeiten. Dann im Tiefkühlfach des Kühlschranks ruhen lassen, bis der Teig ausgerollt ist. Diesen dazu nochmals kräftig durchkneten und zu einer Rolle formen.

  2. Die Teigrolle in 20 gleich dicke Scheiben schneiden und diese auf der bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen runden Fladen ausrollen oder die Teigportionen durch die Nudelmaschine drehen. Je 1 EL Farce in die Mitte geben, die Teigränder mit verquirltem Ei bestreichen und die Fladen zu Säckchen zusammendrehen. Das Öl in einer tiefen Deckelpfanne erhitzen. Die Teigsäckchen mit etwas Abstand zueinander hin- einsetzen; sie sollten dabei halbhoch vom Öl umgeben sein. Die Jao Tse goldbraun braten, dann blitzschnell 1/8 l Wasser angießen und den Deckel sofort auf die Pfanne legen.

  3. Die Teigsäckchen so lange bei milder bis mittlerer Hitze im Dampf garen, bis das Wasser verdampft ist; das dauert maximal 10 Minuten. Dabei darauf achten, daß die Kruste der Teigtäschchen nicht zu dunkelbraun wird. Für die Sauce den Ingwer und Knoblauch schälen, sehr fein würfeln und mit Soja- und Austernsauce, Essig, Sesamöl, Zucker und Chiliöl verrühren. Die Sauce in Portionsschälchen servieren

  4. Hinweis: Eine spezielle Art des Garens ist das Braten und Dämpfen in derselben Pfanne, auch dampfbacken genannt. Vorsicht beim Hinzugießen des Wassers! Durch den aufsteigenden Dampf kann man sich leicht verbrennen.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Jao Tse- Dampfgebackene Teigsäckchen

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): China, Hauptgericht

Besonderheit: Saisonrezept

Schwierigkeitsgrad: schwer

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos