Leckeres Rezept für Lammschulter mit Karotten-Zwiebel-Gemüse

Klassische Spezialität aus dem kroatischen Bergland

Rezept Bewertung:

Bewertung

495

KALORIEN [p.P.]

40

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 750 g ausgelöste Lammschulter

  • 2 Stück Knoblauchzehen

  • 1 TL Pfefferkörner

  • 1 EL Rosmarin

  • 6 EL Olivenöl

  • etwas Saft einer Zitrone

  • 500 g Karotten

  • 500 g Zwiebeln

  • 2 Stange(n) Selleriestangen

  • 300 ml Wasser

  • 2 Stück Lorbeerblätter

  • Salz

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Lammschulter mit Karotten-Zwiebel-Gemüse

  1. Am Vortag der Zubereitung das Fleisch parieren. Aus Zitronensaft, Olivenöl, Pfefferkörnern und Rosmarin eine Marinade anrühren, das Fleisch darin einlegen und für 24 Stunden kühl stellen. Einige Male wenden.

  2. Den Backofen auf 200°(Umluft: 180°) vorheizen.

  3. Knoblauchzehen pellen, halbieren, grüne Keime entfernen.

  4. Das Fleisch an einigen Stellen etwa 2 cm tief einschneiden und mit dem Knoblauch spicken.

  5. Die Lammschulter auf ein Backblech legen und etwa 20 Minuten garen. Zwischendurch mehrmals mit Wasser übergießen.

  6. Unterdessen die Karotte schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 1/2 cm breite Stücke schneiden. Sellerie schälen und in fein würfeln, Zwiebel abziehen und. Gemüse und Lorbeerblätter um das Fleisch legen und 45 bis 50 Minuten weiter braten. Die Lammschulter mehrmals mit Bratenfond begießen und nach dem Ende der Garzeit etwa 10 Minuten im abgeschalteten Ofen ruhen lassen.

VERFASSER:

Wunderbar zart und saftig wird die Lammschulter, wenn Sie Fleisch und Gemüse zusammen auf das Backblech geben, mit einem ordentlichen Schuss Rotwein übergießen und bei 80 - 100° circa 5 Stunden lang garen lassen.

Zusätzliche Infos zu Lammschulter mit Karotten-Zwiebel-Gemüse

Temperatur: -

Beilagen: Njoki (kroatisch für

Kategorie(n): Kroatien, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. 1 Tag

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos