Leckeres Rezept für Nudeln mit Spinat-Schinken-Sauce

Vollmundiges, sättigendes Lieblingsgericht für jedes Alter

Rezept Bewertung:

Bewertung

485

KALORIEN [p.P.]

5

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 450 g frischen oder TK-Spinat

  • 125 g Kochschinken

  • 1 Stück mittelgroße Zwiebel

  • 1 EL Olivenöl

  • 100 ml Sahne oder Crème fraîche

  • 2 Stück Knoblauchzehen

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Nudeln mit Spinat-Schinken-Sauce

  1. TK-Spinat nach Packungsanweisung auftauen, frischen Spinat gründlich waschen.

  2. Wasser für Nudeln aufkochen, 1/2 bis 1 TL Salz zugeben, Nudeln nach Packungsanweisung garen.

  3. Unterdessen Zwiebel pellen und fein hacken. Schinken in Streifen schneiden.

  4. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, beides hinzufügen und bei mittlerer Temperatur dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Knoblauch abziehen, in die Pfanne pressen und einrühren. Spinat tropfnass zugeben, Deckel auflegen und 4 Minuten dünsten.

  5. Spinat mit Milch ablöschen, Crème fraîche bzw. Schmand unterrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Nudeln untermengen und gleich servieren.

  6. Dünsten Sie in feine Streifen geschnittene getrocknete Tomaten mit den Zwiebeln an.

VERFASSER:

Dieses wandlungsfähige Nudelgericht lässt sich wunderbar durch mitgedünstete gehackte Walnüsse und Salbei ergänzen. Ersetzen Sie in diesem Fall den Schmand durch die doppelte Menge Ricotta.

Zusätzliche Infos zu Nudeln mit Spinat-Schinken-Sauce

Temperatur: -

Beilagen: In dünne Scheiben geschnittene Tomaten, mit Basilikum bestreut und mit Olivenöl beträufelt

Kategorie(n): Italien, Hauptgericht

Besonderheit: schnell

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos