Leckeres Rezept für Obatzter mit Laugenbrezeln

Populäre bayerische Brotzeit

Rezept Bewertung:

Bewertung

285

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 100 g Camembert oder Brie

  • 200 g Frischkäse

  • 100 g Schmand

  • 2 EL Schnittlauchröllchen

  • 1 TL gemahlener Kümmel

  • 1 TL Paprika edelsüß

  • 1 Stück Rettich

  • 2 Bund Radieschen

  • 4 Stück Laugenbrezeln

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Obatzter mit Laugenbrezeln

  1. Zwiebeln schälen und fein würfeln.

  2. Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit Frischkäse, Crème fraîche, Zwiebelwürfeln und Schnittlauhröllen vermischen. Mit Kümmel und Paprikapulver kräftig abschmecken.

  3. Rettich und Radieschen waschen, Rettich in dünne Scheiben und Radieschen in Stäbchen schneiden. Zusammen mit den Laugenbrezeln zum Obatzten servieren.

  4. Variante: Frischkäse und Schmand weglassen, dafür 3 EL schaumig gerührte Butter, 3 ELCrème fraîche und 150 g Quark mit Camembert und Zwiebelnwürfeln vermengen.

VERFASSER:

Wenn Sie die Zutaten 15 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, lassen sie sich leichter verrühren, und der Obatzte ist sofort servierfertig. Am besten essen Sie den Obatzten noch am Tag der Zubereitung komplett auf, da die Zwiebeln in Kombination mit dem Käse nach einiger Zeit Bitterstoffe freisetzen.

Zusätzliche Infos zu Obatzter mit Laugenbrezeln

Temperatur:

Beilagen: Zwiebelringe und Gurken- oder Tomatensalat

Kategorie(n): Deutschland, Gebäck

Besonderheit: vegetarisch

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos