Leckeres Rezept für Rheinischer Sauerbraten mit Printen

Rezeptklassiker auf festliche Art

Rezept Bewertung:

Bewertung

700

KALORIEN [p.P.]

150

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 2 Stück große Gemüsezwiebeln, fein gewürfelt

  • 2 Stück Karotten, geputzt und in Scheiben geschnitten

  • 0.5 Stück Knollensellerie in grobe Stücke geschnitten

  • 0.5 l Rotweinessig

  • 1 Stück Lorbeerblatt

  • 1 Stück Sternanis

  • 1 Stück Gewürznelke

  • 1 TL ganze Pfefferkörner

  • 5 Stück Wacholderbeeren

  • 1 kg Rinderbraten

  • 2 EL Butterschmalz

  • 100 g Rosinen

  • 0.5 l Rotwein eingeweicht

  • 4 Stück Aachener Printen

  • etwas Salz, Pfeffer, Zimt, Kardamom

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Rheinischer Sauerbraten mit Printen

  1. Zwiebeln, Karotten und Selleri mit Essig in einem halben Liter Wasser aufkochen. Lorbeer, Anis, Nelke, Pfeffer und Wacholder in einem Gewürzsäckchen in den Sud hängen. Wenn die Marinade abgekühlt ist, den Braten darin zwei Tage einlegen und im Kühlschrank aufbewahren. Während dieser Zeit immer wieder wenden.

  2. Das abgetupfte und mit Salz und Pfeffer gewürzte Fleisch in einem Bräter im Butterschmalz rundum kräftig anbraten. Mit der Marinade, aus der das Gewürzsäckchen entfernt wurde, ablöschen und im zugedeckten Bräter bei mittlerer Hitze etwa 2 Stunden schmoren lassen. Die Rosinen im Rotwein einweichen.

  3. Das gegarte Fleisch aus dem Bräter nehmen und eine Viertelstunde warm stellen.

  4. Für die Soße dem Bratenfond die zerschnittenen Printen zufügen und 5-10 Minuten köcheln lassen. Die Möhrenstücke herausnehmen. Die Soße mit dem Pürierstab die Soße fein pürieren und die Möhren wieder dazugeben. Die Rotweinrosinen zufügen, das Ganze aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Zimt und Kardamom abschmecken.

VERFASSER:

Statt der Rotweinrosinen getrocknete Cranberrys verwenden. Dafür 100 g Cranberrys in 1 EL Ahornsirup und 2 EL Johannisbeergelee kurz erhitzen und beiseite stellen, bis der Braten gar ist. Zum Schluss der Soße zufügen.

Zusätzliche Infos zu Rheinischer Sauerbraten mit Printen

Temperatur:

Beilagen: Kartoffelklöße und Rotkohl

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: aufwaendig

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. 2 Tage

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos