Leckeres Rezept für Rinderfilet

einfaches und doch außergewöhnliches Hauptgericht.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 500 g Rinderfilet

  • 6 EL Olivenöl

  • etwas Zitronensaft

  • etwas Balsamicoessig

  • 5 EL gehackte Kräuter

  • Salz

  • Pfeffer

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Rinderfilet

  1. Den Ofen gut vorheizen. Das Rinderfilet gegebenenfalls flach klopfen, es sollte maximal noch 3 mm dick sein. 1 oder mehrere große feuerfeste Platten oder Teller im Ofen kräftig erhitzen. Wenn sie wirklich heiß sind, großzügig mit Olivenöl beträufeln. Der Boden sollte bedeckt sein, aber das Öl sollte nicht darauf schwimmen. Grillfunktion zuschalten und das Öl ca. 1 Minute lang erhitzen.

  2. Die Teller schnell aus dem Ofen nehmen und die Filetscheiben sofort darauf verteilen. Wenn das Öl richtig heiß war, werden sie zischen. Wieder etwas Öl auf die Scheiben träufeln und erneut in den Ofen schieben. Diesmal 30 bis maximal 60 Sekunden im Ofen lassen. Herausnehmen und servieren. Bei Tisch würzt sich jeder seine Portion selbst mit Zitronensaft, Balsamico, Pfeffer, Salz oder Kräutern.

VERFASSER:

Wer das Filet lieber durchgebratener mag, kann das Fleisch von Anfang an auf die Teller legen. Allerdings wird es schnell zäh, wenn es zu lange im Ofen bleibt, es muss also sehr sorgfältig auf die angegebenen Zeiten geachtet werden.

Zusätzliche Infos zu Rinderfilet

Temperatur:

Beilagen: Pommes Julienne und Feldsalat

Kategorie(n): , Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad:

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos