Leckeres Rezept für Rinderfilet an Whiskey-Sahne-Sauce

© ExQuisine - Fotolia.com Rinderfilet an Whiskey-Sahne-Sauce - Rezept, Bild von sonnenschein
Drucken Empfehlen Teilen

Dieses vornehme Gericht schmeckt durch die Whiskeysauce rauchig, süßlich und bekommt durch die Sahne einen cremigen Anblick. Die Aromen bleiben vom Rinderfilet durch das sanfte Garen erhalten.

Rezept Bewertung:

Bewertung

521

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1000 g Rinderfilet

  • 2 Stück gr. Zwiebeln

  • 4 EL Butterschmalz

  • 2 EL Olivenöl

  • 4 EL scharfer Senf

  • 50 ml Whiskey

  • 250 ml Kalbsfond

  • 2 EL Worcestersauce

  • 2 EL Tomatenmark

  • 6 Tropfen Tabasco

  • 250 ml Schlagsahne

  • Salz, Cayennepffeffer, Curry

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Rinderfilet an Whiskey-Sahne-Sauce

  1. Eine Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

  2. Geben Sie in eine Schüssel eine klein gewürfelte Zwiebel, Senf, Olivenöl, Salz, 6 Tropfen Tabasco, Cayennepfeffer sowie Curry und vermischen alles zu einer cremigen Marinade.

  3. Das Filetstück des Rinds, waschen und trocken tupfen. Nun den Braten rundherum mit der Marinade einreiben und zurück in die Schüssel der Marinade legen. Schüssel gut abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Marinade einziehen kann.

  4. Nehmen Sie eine Auflaufform, stellen diese in den Backofen und heizen diesen auf ungefähr 80°C vor.

  5. In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz zum Schmelzen bringen. Das Rinderfilet aus dem Kühlschrank nehmen und in das heiße, aufgelöste Butterschmalz legen. Von allen Seiten ca. 5 Minuten kräftig anbraten.

  6. Nehmen Sie die aufgewärmte Auflaufform aus dem Backofen und legen Sie das Rinderfilet hinein und stellen dies wieder bei 80°C in den Backofen. Lassen Sie das Ganze für ungefähr 100 Minuten im Backofen garen.

  7. Nach der Garzeit schauen Sie sich das Rinderfilet an, ob dies gut durch gegart ist. Wenn dies der Fall ist, drehen Sie den Backofen auf 175°C und lassen die Auflaufform nochmals für ca. 10 Minuten darin.

  8. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese in eine beschichtete Pfanne geben und mit Butterschmalz anbraten, Tomatenmark zufügen und umrühren. Anschließend den übrig gebliebenen Sud des Rinderfilets in die Pfanne geben und damit ablöschen. Nun die Kalbsbrühe, Worcestersoße, Schlagsahne sowie den Whiskey hinzugeben, aufkochen lassen. Mit Salz, Cayennepfeffer sowie Tabasco abschmecken ggf. nachwürzen.

  9. Rinderfilet mit einem scharfen Fleischmesser in dünne Scheiben schneiden.

  10. Zum Anrichten legen Sie die Rinderfiletscheibe gefächert auf einen Teller reichen dazu die Beilagen und geben eine Kelle Whiskey-Sahne-Sauce darüber.

VERFASSER:

Die Sauce zu dem Rinderfilet kann nach Belieben verändert werden. Sie können beispielsweise eine leckere Zigeunersauce dazu reichen.

Zusätzliche Infos zu Rinderfilet an Whiskey-Sahne-Sauce

Temperatur: 80

Beilagen: Dazu passen am besten Pommes, Kroketten, Kartoffeltaler sowie grüne Bandnudeln.

Kategorie(n): USA, Hauptgericht

Besonderheit: Festessen

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. 12 Stunden

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos