Leckeres Rezept für Rinderleber mit Äpfeln und Zwiebeln

Herzhaftes Gericht nach Hausmanns Art

Rezept Bewertung:

Bewertung

300

KALORIEN [p.P.]

45

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Stück mittelgroße Zwiebeln

  • 3 Stück Äpfel

  • 2 EL Butterschmalz

  • 4 Scheibe(n) Rinderleber (je ca. 150 g)

  • 2 EL Mehl

  • Salz, Pfeffer

bannerinhalt 3

Zubereitung von Rinderleber mit Äpfeln und Zwiebeln

  1. Die Leberscheiben gründlich waschen, abtupfen und gegebenenfalls von Sehnen oder Röhren befreien, dann eine halbe Stunde in Milch einlegen. Dann in Mehl wenden.

  2. Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Beides beiseite stellen.

  3. In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Leber im heißen Fett von jeder Seite scharf anbraten und dann etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

  4. Die Apfel- und Zwiebelscheiben in das heiße Bratenfett geben, erhitzen und ca. 5-10 Minuten, je nach gewünschtem Garungsgrad schmoren.

  5. Die Leber erst jetzt mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Zwiebel-Apfel-Mischung anrichten.

VERFASSER:

Falls keine Kinder mitessen, wird für den besonderen Pfiff die Apfel-Zwiebel-Mischung am Ende der Garzeit mit etwas Balsamico-Essig, herbem Rotwein oder einem Schuss Calvados abgelöscht.

Zusätzliche Infos zu Rinderleber mit Äpfeln und Zwiebeln

Temperatur:

Beilagen: Kartoffelpüree oder frisches Bauernbrot

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos