Leckeres Rezept für Schweinelende mit Kartoffel-Paprika-Gemüse

Zartes Schweinefilet trifft herzhaft angebratenes Gemüse.

Rezept Bewertung:

Bewertung

365

KALORIEN [p.P.]

35

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 600 g Schweinelende

  • 600 g gegarte Pellkartoffeln

  • 500 g kleine bis mittelgroße Zwiebeln

  • 1 Stück rote Paprika

  • 1 Stück grüne Paprika

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

  • 3 EL Rapsöl

  • Salz

  • Pfeffer, frisch gemahlen

  • 150 g Vollmilchjoghurt

  • 1 EL Dijonsenf

  • 1 TL Meerrettich

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Schweinelende mit Kartoffel-Paprika-Gemüse

  1. Pellkartoffeln und Zwiebeln abziehen und halbieren. Kartoffeln in schmale Spalten schneiden, Zwiebeln vierteln.

  2. 2 EL Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln und Zwiebeln bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden etwa 30 Min lang braten (Temperatur gegebenenfalls herunterschalten).

  3. In der Zwischenzeit Fleisch kurz unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Restliches Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Filet etwa 20 Min bei mittlerer Hitze braten.

  4. Währenddessen Paprika waschen, vierteln, Innengehäuse und Kerne entfernen, quer in fingerbreite Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 3 bis 4 cm breite Stücke schneiden.

  5. Paprika und Frühlingszwiebeln nach etwa 10 Min Garzeit zu den Kartoffeln geben, mit Salz und Pfeffer würzen, vorsichtig untermischen und mitbraten.

  6. Joghurt, Dijonsenf und Meerrettich in einer kleinen Schüssel verrühren.

  7. Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden, mit Kartoffel-Paprika-Gemüse anrichten. Senf-Meerrettich-Dip dazu reichen.

VERFASSER:

Für ein noch unwiderstehlicheres Aroma ungeschälte ganze Knoblauchzehen beim Gemüse mitgaren.

Zusätzliche Infos zu Schweinelende mit Kartoffel-Paprika-Gemüse

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos