Leckeres Rezept für Speckpfannkuchen mit Äpfeln

Herzhaft-fruchtige Pfannkuchenvariante aus Holland.

Rezept Bewertung:

Bewertung

945

KALORIEN [p.P.]

40

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Stück Eier Größe M

  • 300 g Mehl

  • 750 ml Milch

  • 1 Prise(n) Salz

  • 200 g Räucherspeck, durchwachsen

  • 4 Stück kleine säuerliche Äpfel

  • 1 Stück Zitrone

  • Ahornsirup, nach Belieben

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Speckpfannkuchen mit Äpfeln

  1. Eier in eine Schüssel aufschlagen, mit Milch und Salz verquirlen. Mehl löffelweise darüber sieben und unterrühren. Teig etwa 30 Minuten ruhen lassen.

  2. Unterdessen Speck in dünne Scheiben schneiden.

  3. Zitrone auspressen. Äpfel waschen, von Stielansatz und Kerngehäuse befreien, vierteln und in dünne Spalten schneiden. Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln und mehrmals wenden, damit der Saft sich gut über die Schnittflächen verteilt. Apfelscheiben kurz abtropfen lassen.

  4. Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, etwa 1/4 des Specks darin ausbraten. Etwa 1/4 des Teigs (ca. 1 Suppenkelle) darüber gießen. 1/4 der Apfelspalten darauf verteilen. Pfannkuchen in etwa 2 Minuten goldbraun braten. Wenden und 1 bis 2 Minuten weiterbraten, bis er von beiden Seiten appetitlich gebräunt ist.

  5. Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen, auf einen angewärmten Teller legen. Restlich drei Pfannkuchen nacheinander backen. Ahornsirup separat dazu reichen.

VERFASSER:

Speckpfannkuchen sind ein deftiges Gericht, keine Frage. Ein wenig können Sie aber schon an der satten Kalorienmenge drehen: Zerlassen Sie 1/2 TL Butter in der erhitzen Pfanne, verteilen Sie sie gleichmäßig mit einem Backpinsel und verwenden Sie statt des Specks fettärmeren geräucherten Schinken.

Zusätzliche Infos zu Speckpfannkuchen mit Äpfeln

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Holland, Dessert

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. 0,5 Stunde

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos