Leckeres Rezept für Überbackene Eierkuchen

Rezept für Überbackene Eierkuchen.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

40

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 10 g getrocknete Morcheln

  • 150 g Mehl

  • 3 Stück Eier

  • 1 Stück Eigelb

  • 0.5 l Milch

  • l Mineralwasser

  • l Salz

  • 3 Stück Schalotten

  • 280 g ausgelöste Hühnerbrustfilets

  • 100 g Butter

  • weißer Pfeffer

  • 200 g Creme fraiche

  • l trockener Weißwein

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 TL Delikatess-Paprika

  • 1 TL Speisestärke

  • 50 g Greyerzer Käse

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Überbackene Eierkuchen

  1. Morcheln in 1/8 I lauwarmem Wasser einweichen. Mehl mit 2 Eiern, Eigelb, l/4 I Milch, Mineralwasser und I Prise Salz verrühren.

  2. Geschälte Schalotten fein würfeln. Hühnerbrüste in 1 EL Butter von beiden Seiten je 5 Minuten braten, aus der Pfanne nehmen, salzen, pfeffern und in Streifen schneiden. Schalotten im Bratfett glasig werden lassen.

  3. Creme fraiche, Wein, Tomatenmark und Paprika mit den geviertelten Morcheln und 3-4 EL vom Einweichwasser zu den Schalotten geben. Die Sauce 10 Minuten köcheln lassen, dann mit kalt angerührter Speisestärke binden. Die Fleischstreifen daruntermischen.

  4. Aus dem Teig Eierkuchen backen.Diese mit der Farce füllen, aufrollen, in einer gut gebutterten Form mit einer Mischung aus übriger Milch mit restlichem Käse geben und bei 175u00b0 (Gas: Stufe 2) 15-20 Minuten überbacken.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Überbackene Eierkuchen

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland,

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos